Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

bremer shakespeare company

31 Mai // 19:30

„Die Schauspieler sind der Brennspiegel und die abgekürzte Chronik der Zeit.“
(Hamlet, William Shakespeare)
William Shakespeare ist die wertvollste Ressource unseres Theaters. Wir inszenieren Bilder der Welt, die Shakespeare für uns skizziert hat, wir interpretieren die Figuren, die Shakespeare erfunden hat und schöpfen aus dieser großen, substantiellen Phantasie. Seine Dramen erzählen von der Möglichkeit, Phantastisches und Althergebrachtes miteinander zu vermischen, um daraus etwas Neues entstehen zu lassen. Darin steckt ein utopisches Motiv: aus der Variation des Gewesenen oder Vorhandenen entsteht Kreativität. Unsere zeitgenössischen Interpretationen seiner Klassiker sind Wahrnehmung, Gestaltung und Reflexion durch uns Zeitgenossen, die wir diese Welt heute bevölkern. Die große Emotionalität in Shakespeares Tragödien und Komödien, der Figurenreichtum, die das ganze Spektrum einer diversen Gesellschaft abbildet, die wechselnden Sichtweisen, die auch bekannten, historischen Ereignissen und Personen neue Perspektiven abringt und die sprachliche Brillanz seiner Verse und Dialoge sind eine nie versiegende Quelle für unsere Theaterarbeit mit diesem Autor. Über die Zeiten hinweg lassen sich die Gedanken und Gefühle, denen er seine Worte verliehen hat, mit unseren Erzählweisen auf der Bühne verschmelzen.

Details

Datum:
31 Mai
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturhaus Müller
Ring 24
Ganderkesee, Niedersachsen 27777
Google Karte anzeigen